Trinkwasserversorgung -Analysewerte Versorgungsbereich Zellingen

Der Zweckverband Fernwasserversorgung Mittelmain teilt mit, dass die Trinkwasserlieferung umgestellt wurde und der Markt Neubrunn dem Versorgungsbereich Zellingen zugeordnet ist.

In den nächsten Monaten (bis ca. Herbst 2017) sind im Hochbehälter Zellingen umfangreiche Anpassungen und Umbauarbeiten erforderlich. Für diesen Zeitraum erfolgt die Trinkwasserversorgung mit einem Mischwasser aus dem Wasserwerk Erlach (WWE) des Zweckverbandes Fernwasserversorgung Mittelmain (FWM) und der Wassergewinnung Zellingen der Trinkwasserversorgung Würzburg GmbH (TWV).

In der Regel erfolgt eine Mischung der Wässer aus beiden Gewinnungsanlagen. In bestimmten Umbauphasen ist es aber zeitweise unumgänglich die Versorgung jeweils zu hundert Prozent aus dem Wasserwerk Erlach bzw. aus der Wassergewinnung Zellingen sicherzustellen.

Einen Auszug wichtiger Parameter beider Trinkwässer finden Sie hier:

Analysewerte Versorgungsbereich Zellingen

Der bisherige Härtebereich III (hart), dies bedeutet mehr als 2,5mmol/L (Millimol Calciumkarbonat je Liter) oder mehr als 14° dH (deutsche Härte, Gesamthörte) wird sich zu keinem Zeitraum ändern. Zur Desinfektion kann dem Trinkwasser gemäß Trinkwasserverordnung prohylaktisch Clordioxid bzw. Chlor zugegeben werden.

Diese und weitere Infos finden Sie unter www.fwm-wue.de

 

Copyright © Gemeinde Neubrunn - Sitemap - Impressum - Anmelden